14.05.2009: Portfolio-Site mit Habari

In der derzeit in Vorbereitung befindlichen, künftigen Fassung von Usability Idealist benutze ich Habari, um mein Portfolio einfach und effizient darzustellen. Dabei greife ich direkt auf die Datenbank zu und umgehe zum größten Teil die Methoden und Konstrukte von Habari. Dies liegt allerdings eher an der Art, wie ich die Website strukturieren möchte und nicht etwa daran, dass ein Portfolio mit Habari unmöglich wäre.

Deshalb folgt nun eine kurze, teils auch theoretische Beschreibung, wie man seine Portfolio-Site mittels Habari zum Leben erwecken kann.

Grundidee:

Einträge mit dem Tag "portfolio" werden auf der Portfolio-Seite angezeigt, als auch ganz normal als Post im Weblog. Damit erspart man sich eine "News"-Sektion und kann gleichzeitig auch weiterhin fröhlich vor sich hin bloggen ;)

Um Zuordnungen a la "online", "offline" oder "in Arbeit" zu realisieren, benutzt man ebenfalls Tags - und zwar genau diese.

Habari bietet ein einfaches Pages-System, das zwar keine Unterseiten erlaubt, was aber für ein einfach gehaltenes Portfolio völlig ausreichen sollte. Diese Einzelseiten lassen sich mittels Templates noch individuell anpassen, nach dem Prinzip page.<strong>slug</strong>.php - z.B. würde ein Template für eine Seite mit dem Slug "portfolio" also page.<strong>portfolio</strong>.php heißen müssen.

Wer sein Portfolio als Standard-Startseite nutzen möchte, und nicht etwa die normale Anzeige der neuesten Blog-Einträge, dürfte das mittels Anpassungen innerhalb des Home-Templates (home.php) erreichen. Vom Prinzip her müsste das in etwa wie folgt funktionieren:

  1. Query so anpassen, dass nur Einträge mit dem Tag "portfolio" angezeigt werden.
  2. Ein Template namens page.blog.php anlegen, und natürlich die zugehörige Seite
  3. In diesem Template dann die Query so anpassen, dass alle Einträge angezeigt werden = neue Weblog-Übersicht

Ergebnis:

Das Weblog itself ist nun unter http://meine-domain/blog erreichbar (oder auch z.B. http://meine-domain/blog.html, wenn das Plugin RN Custom Permalink im Einsatz befindlich ist), während auf der normalen Startseite nur noch die mit "portfolio" getaggten Einträge ausgegeben werden.

Für ein Kontaktformular kann man nun vorhandene Plugins benutzen, oder aber mittels eines weiteren Page-Templates sich seine eigene Variante bauen.

Vom Prinzip her war's das auch schon. Nach der technischen Realisation kann man sich nun in Ruhe aufs Design konzentrieren ;)

09.03.2009: Notiz: UI 1.5 und Habari

Hm .. womöglich bekomme ich es hin, NUR mittels Habari meine neue Website aufzuziehen. Immerhin gibt es da diese Sache mit den Page-spezifischen Templates - da läge es doch noch nahe, folgendes zu versuchen:

- Portfolio, Leistungen und Kontakt sind allesamt einzelne Pages, die mittels Page Template ihre verschiedenen Funktionen erfüllen
- Weblog ist diese Seite hier

Mal grübeln, vielleicht bekomme ich das ja irgendwie hin - wär ne tolle Sache ;)

28.12.2008: Überarbeitung dieses Weblogs

Ich grüble grade, wie ich dieses Weblog sinnvoller benutzbar mache. Folgende Dinge stören mich ganz speziell:

  • Keine Quickbutton-Bar im Habari-Admin-Bereich
  • Die Links sind fast nicht vom restlichen Text unterscheidbar - Lösung: andere Farbe / Hervorhebung
  • keine durchgehende Logik für Links (mal unterstrichen, mal fett, mal andersfarbig) - stammt noch vom ursprünglichen Theme (Blossom-port für Habari)
  • Irgendwo hätte ich gern die neuesten 5 Links aus meinem Scuttle-Bookmark-Server ausgegeben - bei der jetzigen Struktur der Blog-Startseite würde es aber etwas überfüllt aussehen
  • Die Archiv-Funktion dieses Themes ist broken bzw. zeigt nicht alle Einträge des jeweiligen Monats an
  • Listen werden visuell schlecht erkennbar dargestellt (keine Aufzählungszeichen, grau statt schwarz / andere Farbe, etc.)
  • Quotes könnten auch besser visuell dargestellt werden (z.B. "speech bubble" mit Anführungsstricherl-Grafik) und anderer (Text)Farbe