12.09.2010: Weave 2.0

Von Ende Juli bis Anfang September 2010

wurde die Website der WEAVE, Tochtermagazin der PAGE, generalüberholt. U.a. wurde die Weblogfunktion von WordPress vernünftig nutzbar gemacht, welche vorher praktisch nicht benutzt worden ist, der zugehörige Twitter- sowie Vimeo-Account miteingebunden sowie ein Aggregationstool für befreundete und interessante Blogs integriert. Im Maschinenraum wurden auch allerhand Änderungen und Aktualisierungen durchgeführt - welche man so natürlich nicht direkt am Äußeren ablesen kann.

Im Zuge der Erweiterungsarbeiten wurde Ende August auch noch eine Auffrischung des Designs vorgenommen. Neu ist etwa, dass sich das Hintergrund in Abhängigkeit zur aktuell erhältlichen Ausgabe ändert. Weiterhin wurde die Struktur und das visuelle Erscheinungsbild geordnet und dem Heft angenähert. Dabei wurde sich auch von der Flash-Slideshow auf der Startseite getrennt, welche nun nur noch im Heftarchiv zu finden ist.

Künftige Erweiterungen werden z.B. eine Optimierung der Ladezeiten beinhalten (welche sehr stark vom derzeit genutzten Adserver abhängen, der aber in den nächsten Monaten auch auf ein weniger ladezeit-intensives Produkt umgestellt werden soll).

URL: http://www.weave.de/

26.01.2010: Mythos: PNG8 identisch mit GIF-Format

Um den vielfachen geglaubten Mythos mal zu widerlegen: PNG8 kann - im Gegensatz zum GIF-Format - sehr wohl mehrere Paletten für die Transparenz verwenden, d.h. obwohl nur 1-Bit-Transparenz zur Verfügung steht, kann man mehrere Farbwerte auf Transparenz setzen (alpha transparency).

Siehe hierzu auch: