25.01.2011: strg. GmbH

Von Ende Mai bis Anfang Juni 2010 in Arbeit: Die Website der strg. GmbH, Hamburg.
Die technische Umsetzung stammt komplett aus meiner Hand, Vorgaben des Designs und Unterbau stammen direkt vom Kunden.

Im Januar 2011

wurden auf Kundenwunsch weitere Anpassungen - u.a. abgerundete Ecken - durchgeführt. Bild #1 dokumentiert einige der Änderungen.

Ein paar Fakten:

  • WordPress mit einigen wenigen, ausgewählten Plugins
  • Individuelle Header und Hintergrund pro Seite unter Benutzung und Erweiterung von oEmbed
  • Eigenständiges Theme (Control 2010), welches innerhalb einer Woche umgesetzt werden konnte - dank dem Blueprint CSS-Framework und objektorientierter Programmierung
  • abgerundete Ecken dank jQuery , welches, falls vorhanden, auf die Browser-eigene Rounded Corners-Implementation zurückgreift

Hinweis: Website ist in dieser Form nicht mehr online

- seit Anfang 2012 existiert eine neue Version davon, ebenfalls durch mich umgesetzt. Siehe auch: strg. GmbH 2.0

URL: http://www.strg-agency.de/

02.11.2010: Casa Noctis

Mitte Oktober 2010

habe ich die Adminstration für die Casa Noctis-Website (wieder) übernommen, nachdem es dem bisherigen Webmaster nicht möglich war, die vorhandenen (und ausgenutzten!) Sicherheitslücken in der bisherigen Joomla! 1.0-Installation zu schließen.

Die Website gibt sich im größtenteils bewährten Look, aber wurde mit komplett neuem Unterbau versehen. Statt Joomla! versieht nun WordPress 3.0 seinen Dienst, auch mit dem Hintergedanken, dass sich WordPress und etwaige Plugins sehr schnell und einfach online aktualisieren lassen, was bei Joomla erst ab Version 1.6 möglich ist.

Das Frontend wurde mittels des inzwischen bewährten BluePrint CSS-Frameworks nachgebaut, wobei darauf geachtet wurde, möglichst nah am Original zu bleiben.

Update 07/2012:

Seit 25.11.2011 unter neuem Namen (Zum Drachen) an anderer Stelle wiedereröffnet. Betreuung der Website ebenfalls durch mich, Design weiterhin durch den Haus-und-Hof-Designer Thomas Köhn.

Update 01/2013:

Inzwischen komplett offline, da die Nachfolge-Kneipe inzwischen ebenfalls geschlossen worden ist.

URL: http://www.casa-noctis.de

10.01.2010: Cohen + West 2.0

Seit Ende Dezember 2009 online: Die neue alte Website von Cohen + West (Hamburg). Geändert hat sich vor allen Dingen was am Unterbau - ich sage nur "Single Page Portfolio" ;)

Features u.a.

  • Single Page-Design: Die Inhalte befinden sich allesamt auf EINER Seite, werden aber mittels (Unobtrusive) Javascript und CSS scheinbar auf mehrere Seiten verteilt
  • Liquid Layout: Zum größten Teil skalierendes Design, d.h. eine von den Abmessung des Browserfenster weitgehend unbeeinträchtigte Anzeige
  • Verwendung meines CMS-Frameworks + Nonverblaster:hover zur Anzeige von Flashfilmen
  • Niceties a la Feedeinbindung des Weblogs, Unobtrusive Flash-Intro und mehr..

Hinweis: Website ist in dieser Form nicht mehr online

URL: http://www.cohen-west.de/

10.01.2010: FKK Fashion

Redesign der Website von FKK Fashion, Hamburg.
Auftragsarbeit für Cohen + West.

Aufgaben u.a.:

  • Neuerstellung der Website
  • Shop: Reduktion der Produktanzeige auf zwei Kategorien, Einbindung von Flash-Videos für die Kategorie-Übersicht, welche bei Überfahren mit dem Mauszeiger automatisch starten bzw. stoppen, sobald der Mauszeiger wieder vom Ereignishorizont verschwunden ist
  • Installation und Anpassung von WordPress als "Neuigkeiten" bzw. Blog

Hinweis: Website ist in dieser Form nicht mehr online.

URL: http://www.fkk-fashion.com

10.07.2009: PartyMe.de

Im Juni 2009 habe ich an der neuen Version von PartyMe.de mitgewerkelt.
Meine Aufgaben waren hierbei wie folgt:

  • Browser-Optimierung (speziell IE 6)
  • Erstellung von Templates (Smarty)
  • CSS-/JavaScript-Erstellung und -Optimierung

URL: http://www.partyme.de/

11.05.2009: Weave

Schon länger fertig: Die Website der Weave (online seit 29.04.2009).
Ich wollts an dieser Stelle aber auch noch mal verkündigen. ;)

Nochmal ein paar Dinge zum technischen Background:

  • Antrieb: WordPress 2.7.1 2.9.x mit allerhand ausgesuchten Plugins, über die ich bei nächster Gelegenheit sicher noch einen kurzen Artikel verfassen werde (z.B. das Audioplayer-Plugin,TinyMCE Advanced, MM Forms oder Search Unleashed)
  • Design: An sich war das aktuelle Weave Theme als Child-Theme für Modicus-Remix gedacht, ich habe den Unterbau aber so stark verändert (komplett umgestellt auf das blueprint-CSS-Framework, Version 0.8), dass das Original-Theme allenfalls visuell noch durchklingt
  • Dauer: Ich habe selten eine Website in diesem Umfang in so kurzer Zeit mit dennoch so wenig echten Problemen umgesetzt - innerhalb von 3 Wochen stand das gesamte System; dafür bin ich anfangs extra eine Woche vor Ort, d.h. nach Hamburg gekommen

Hinweis: Wurde seit April 2009 kontinuierlich weiterentwickelt.

URL: http://www.weave.de