14.05.2009: Portfolio-Site mit Habari

In der derzeit in Vorbereitung befindlichen, künftigen Fassung von Usability Idealist benutze ich Habari, um mein Portfolio einfach und effizient darzustellen. Dabei greife ich direkt auf die Datenbank zu und umgehe zum größten Teil die Methoden und Konstrukte von Habari. Dies liegt allerdings eher an der Art, wie ich die Website strukturieren möchte und nicht etwa daran, dass ein Portfolio mit Habari unmöglich wäre.

Deshalb folgt nun eine kurze, teils auch theoretische Beschreibung, wie man seine Portfolio-Site mittels Habari zum Leben erwecken kann.

Grundidee:

Einträge mit dem Tag "portfolio" werden auf der Portfolio-Seite angezeigt, als auch ganz normal als Post im Weblog. Damit erspart man sich eine "News"-Sektion und kann gleichzeitig auch weiterhin fröhlich vor sich hin bloggen ;)

Um Zuordnungen a la "online", "offline" oder "in Arbeit" zu realisieren, benutzt man ebenfalls Tags - und zwar genau diese.

Habari bietet ein einfaches Pages-System, das zwar keine Unterseiten erlaubt, was aber für ein einfach gehaltenes Portfolio völlig ausreichen sollte. Diese Einzelseiten lassen sich mittels Templates noch individuell anpassen, nach dem Prinzip page.<strong>slug</strong>.php - z.B. würde ein Template für eine Seite mit dem Slug "portfolio" also page.<strong>portfolio</strong>.php heißen müssen.

Wer sein Portfolio als Standard-Startseite nutzen möchte, und nicht etwa die normale Anzeige der neuesten Blog-Einträge, dürfte das mittels Anpassungen innerhalb des Home-Templates (home.php) erreichen. Vom Prinzip her müsste das in etwa wie folgt funktionieren:

  1. Query so anpassen, dass nur Einträge mit dem Tag "portfolio" angezeigt werden.
  2. Ein Template namens page.blog.php anlegen, und natürlich die zugehörige Seite
  3. In diesem Template dann die Query so anpassen, dass alle Einträge angezeigt werden = neue Weblog-Übersicht

Ergebnis:

Das Weblog itself ist nun unter http://meine-domain/blog erreichbar (oder auch z.B. http://meine-domain/blog.html, wenn das Plugin RN Custom Permalink im Einsatz befindlich ist), während auf der normalen Startseite nur noch die mit "portfolio" getaggten Einträge ausgegeben werden.

Für ein Kontaktformular kann man nun vorhandene Plugins benutzen, oder aber mittels eines weiteren Page-Templates sich seine eigene Variante bauen.

Vom Prinzip her war's das auch schon. Nach der technischen Realisation kann man sich nun in Ruhe aufs Design konzentrieren ;)


0 Responses to Portfolio-Site mit Habari

  1. There are currently no comments.