22.12.2008: WebKit-Bugs korrigieren mittels CSS-Hacks

Aufgrund eines augenscheinlichen Fehlers in den aktuellen Versionen von Google Chrome und Safari 3.2 (basierend auf WebKit 5.27) bin ich auf der Suche nach möglichen Lösungen über einen entspr. Eintrag auf diese Seite gestoßen:

http://centricle.com/ref/css/filters/ - "Will the browser apply the rule(s)?"

Very very praktisch ;)

Bin zwar kein großer Freund von CSS-Hacks, aber in diesem Fall würde ich mich freuen, nicht unbedingt server-seitig auf Basis des User Agent-Strings filtern zu müssen - speziell wenn der auch mal anders ausfällt (bis dato war zwar der Part "AppleWebKit/(versionsnummer)" immer gleich, aber man weiß ja nie).

Nachtrag:

Hat mich auch nicht viel weiter gebracht - ergo musste ich nun wohl oder übel zum serverseitigen Hack greifen :-/


0 Responses to WebKit-Bugs korrigieren mittels CSS-Hacks

  1. There are currently no comments.